Tools

Soft- und Hardware für den innovativen Lehr-/Lerneinsatz

Tools (© Alice Achterhof / unsplash.com) Tools (© Alice Achterhof / unsplash.com) Tools (© Alice Achterhof / unsplash.com) © Alice Achterhof / unsplash.com
© Alice Achterhof / unsplash.com

Lehrende und Studierende können ein breites Set an Tools für den Lehr-/Lerneinsatz nutzen. Für die Durchführung stellt die ZQS/elsa digitale Medien bereit und bietet Beratung und Schulungen zum Umgang an. Technischer Betrieb und Support sowie mediendidaktische Beratung sind dadurch eng aufeinander abgestimmt.

Den Kern der E-Learning-Infrastruktur bilden die Lernmanagementsysteme Stud.IP und ILIAS. Lernmanagementsysteme zeichnen sich dadurch aus, dass sie wesentliche Funktionen in sich vereinen:

  • Organisation durch Einrichtung von Veranstaltungen und Kursen, Gruppenverwaltung, Maillisten usw.
  • Kommunikation durch Nachrichtensysteme, Ankündigungen, Foren, Wikis usw.
  • Unterstützung des Lernprozesses durch die Bereitstellung von Lerninhalten, Aufgaben, Tests und weiteren Lernangeboten

Darüber hinaus werden mit Flowcasts, EvaSys und EvaExam weitere Tools von der ZQS/elsa betreut, um die Lehre an der Leibniz Universität Hannover digital zu unterstützen.


WEITERE TOOLS EXTERNER ANBIETER

Darüber hinaus sind an der Leibniz Universität weitere Lehr-/Lerntechnologien, z. B. über Campuslizenzen oder Mitgliedschaften kostenlos nutzbar. Diese werden selbstverständlich in die mediendidaktische Beratung der ZQS/elsa einbezogen und deshalb hier kurz vorgestellt.

  • Smart Notebook/Interactive Whiteboard – bringt digitale Inhalte und Räume und auf die Tafel
  • Edubreak – Videos annotieren und szenengenau schriftlich diskutieren
  • EduVote – live per Klick abstimmen
  • Adobe Connect – Seminare, Vorträge und Gruppenarbeiten virtuell durchführen

Weitere Informationen finden Sie entlang der Angebote des Bereichs "Lehre digital gestalten".