Schlüsselkompetenzen
Wissenschaftliches Schreiben

Wissenschaftliches Schreiben im Studium

Verzettelt? Roten Faden verloren? Angst zu plagiieren?

Auf einem Schreibtisch steht ein Laptop auf dessen Bildschirm ein Text zu sehen ist, daneben Bücher, ein Notizblock mit Stift und eine Tasse. Auf einem Schreibtisch steht ein Laptop auf dessen Bildschirm ein Text zu sehen ist, daneben Bücher, ein Notizblock mit Stift und eine Tasse. Auf einem Schreibtisch steht ein Laptop auf dessen Bildschirm ein Text zu sehen ist, daneben Bücher, ein Notizblock mit Stift und eine Tasse. © Jana Schäfer / ZQS

Ob Seminar-, Haus- oder Abschlussarbeit: Schreiben ist ein Prozess, der mehr umfasst, als Buchstaben aufs Papier zu bringen. Von der ersten vagen Idee bis hin zum letzten Schliff – alles, was dazwischen liegt gehört zum wissenschaftlichen Schreiben. Wir unterstützen Studierende aller Fächer in diesem Prozess – von der Planung bis hin zur Überarbeitung der Texte.

Wir unterstützen u. a. bei diesen Themen:

  • Thema eingrenzen
  • Fragestellung und Gliederung entwickeln
  • Literatur bearbeiten
  • Daten darstellen und beschreiben
  • Material strukturieren
  • Text ausformulieren und überarbeiten...
Internationale Studierende und Schreibprojekte in Englisch/Deutsch als Zweit-/Fremdsprache unterstüzt das Team Internationales Schreiben.
Bei Fragen zu Themen wie Zeitmanagement und Prokrastination unterstützt Sie die Lernwerkstatt.

Beratung Studierende

Beratung für Studierende vor Ort oder online

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich – ob vor Ort, telefonisch oder per Video-Call. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist dies jedoch nur mit einem Termin möglich, den Sie individuell per E-Mail oder zu einer unserer Sprechstunden über Stud.IP mit uns vereinbaren können. Auch geben wir Tipps oder Textfeedback per E-Mail. Offene Sprechstunden auf dem Campus finden zur Zeit nicht statt.


Bitte beachten Sie, dass die Beratung auf drei Termine pro Studierende*n und einen Termin pro Woche begrenzt ist.

Sprechstunden

ONLINE & PRÄSENZ

Mi, 12.30–13.15 Uhr

Tipps von studentischer Beraterin (vor Ort, Videocall, E-Mail oder Telefon)

NUR ONLINE

Mi, 13.30–14.15 Uhr

Tipps von studentischer Beraterin (Videocall, E-Mail oder Telefon)

ONLINE & PRÄSENZ

Do, 14.45–15.30 Uhr

Tipps von studentischer Beraterin (vor Ort, Videocall, E-Mail oder Telefon)


Tipps und Austausch

Video: 5 Dinge, die ich vor der ersten Hausarbeit gern gewusst hätte

Video: Themeneingrenzung wissenschaftlicher Texte

Video: Überarbeitung von wissenschaftlichen Texten

Starthilfe Schreiben: Tipps zum Planen und Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten (Broschüre, PDF)
NEU: Netzwerkgruppe für Studierende in Stud.IP mit Tipps und Materialien zum wissenschaftlichen Schreiben
  • Unser Textfeedback

    Was ist Textfeedback?
    Textfeedback ist eine Rückmeldung auf die Arbeitsergebnisse der Textproduktion, z. B. auf einen Gliederungsentwurf, Einleitung und Fazit, einzelne Absätze und Kapitel. Jedes Feedback konzentriert sich auf einen speziellen Bereich:

    • Nachvollziehbarkeit des Textaufbaus
    • Verwendung angemessener wissenschaftlicher Sprache
    • Verständlichkeit der Formulierungen


    Textfeedback hilft Ihnen in jeder Phase der Textproduktion – sei es bei einem ersten Entwurf, der Überarbeitung oder der Endfassung.

    Warum ist Textfeedback hilfreich?
    Sie bekommen eine professionelle Außenperspektive und dadurch neue Impulse, um Ihre Textentwürfe zu überarbeiten. Das motiviert zum Weiterschreiben!

    Wie ist der Ablauf?

    • Wir vereinbaren einen Termin.
    • Sie schicken uns mindestens 3 Tage im Voraus bis zu 10 Seiten Ihres Textes und nennen uns den Lesefokus (s. o.) und wir lesen Ihren Text.
    • Sie bringen ein Exemplar des Textes zum Gespräch mit.


    Wir freuen uns auf Sie und Ihren Text!

  • Unsere Arbeitsweise

    Wir unterstützen Studierende, indem wir

    • beim Schreiben begleiten,
    • den wissenschaftlichen Schreibprozess erklären und entzerren,
    • über Schreibprobleme reden und gemeinsam mit den Studierenden Lösungen finden,
    • Arbeits-, Lese- und Schreibstrategien vermitteln,
    • produktive, motivierende Rückmeldungen geben,
    • pro Beratung bis zu 10 Seiten Text lesen und besprechen,
    • Materialien bereit stellen.

    In der Schreibberatung

    • treffen wir uns zu einem persönlichen Einzelgespräch von 45 Minuten,
    • besprechen wir Ihre Fragen zum wissenschaftlichen Schreiben,
    • widmen wir uns einer konkreten Schreibaufgabe, z.B. einer Hausarbeit, einem Protokoll,
    • formulieren wir realistische Arbeitsschritte,
    • lesen wir keine kompletten Arbeiten, geben aber, auf bis zu 10 Seiten, Textfeedback (s. o.),
    • geben wir keine Nachhilfe in Rechtschreibung, Grammatik oder Zeichensetzung.
  • Unsere Peer-Beratung

    Unsere Peer-Tutor*innen unterstützen Workshops und führen eigenständig Beratungen durch. Hier bildet ein umfangreiches Einarbeitungs- und Ausbildungskonzept die Basis für den Einsatz. Mehr zur Ausbildung der Peer-Tutor*innen in der ZQS/Schlüsselkompetenzen finden Sie unter:

  • Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)
    • Wer kann in die Schreibberatung kommen?
    • Kostet die Beratung etwas?
    • Muss mein Text vor der Beratung abgeschlossen sein?
    • Meine Arbeit muss "selbstständig und ohne fremde Hilfe" verfasst werden - ist die Schreibberatung eine solch unzulässige Hilfe?


    Zu diesen und anderen Fragen geben wir erste Antworten in unseren FAQ. Sollten darüber hinaus Fragen offen sein, sprechen Sie uns gerne an!



Service Lehrende

Tipps für den Einsatz von Schreibaufgaben in der (Online-)Lehre: In den zwei folgenden Leitfäden haben wir Ideen gesammelt und zeigen Ihnen Möglichkeiten, Schreibaufgaben als Lehrmittel einzusetzen.

Arbeitsgruppe "Schreiben in der Lehre" – Materialien & Tipps, wie Ihre Studierenden sich Fachinhalte/-methoden durch Schreibaufgaben aneignen können.
Stimmen aus der Lehre: Wie eine Zusammenarbeit in Lehrveranstaltungen aussehen kann, berichten Lehrende in unseren Interviews.

Kontakt

Studentische Peer-Beratung

Termine können als Sprechstunde über Stud.IP oder individuell per E-Mail vereinbart werden.