Aktionstag Hausarbeit

Aktionstag Hausarbeit – Anfangen. (© Titelbild/Grafik: © Iconic Bestiary / Shutterstock.com) Aktionstag Hausarbeit – Anfangen. (© Titelbild/Grafik: © Iconic Bestiary / Shutterstock.com) Aktionstag Hausarbeit – Anfangen. (© Titelbild/Grafik: © Iconic Bestiary / Shutterstock.com) © Titelbild/Grafik: © Iconic Bestiary / Shutterstock.com

Wissenschaftliches Schreiben im Studium kann herausfordernd sein:

  • Wie soll ich ins Schreiben starten und was ist wissenschaftlicher Stil?
  • Was macht ein gutes Thema aus?
  • Woher bekomme ich die notwendigen Informationen?
  • Wie gehe ich mit Schreibhemmungen um?
  • Welche Schreibstrategien kann ich nutzen?
  • Worauf achte ich beim Schreiben in einer Fremdsprache?

Am Aktionstag Hausarbeit bekommen Studierende aller Fachrichtungen in Impulsvorträgen und individueller Beratung Tipps, um diese und weitere Fragen zu beantworten.

Kommen Sie vorbei! Wir unterstützen Sie, Ihre Arbeit erfolgreich abzuschließen.

14–18 Uhr

Do, 05. März 2020

TIB Conti-Campus, Königsworther Platz


PROGRAMM

Individuelle Beratung

Ob es um Recherche, Literaturverwaltung oder das konkrete Planen und Schreiben Ihrer Arbeit geht: In Kurzberatungen beantworten wir vor Ort Ihre Fragen und geben praktische Tipps. Sprechen Sie uns einfach an!

 

 

Impulsvorträge

  • 14.00 Uhr | Glaubst Du noch oder schreibst Du schon?

    Sind Sie auch der Meinung, dass Sie große ungestörte Zeitblöcke brauchen, um überhaupt schreiben zu können, dass Ihr erster Satz unbedingt perfekt sein muss, dass wissenschaftliche Texte immer kompliziert und umständlich sind, dass Sie noch nie gut schreiben konnten oder in der richtigen Stimmung sein müssen, um produktiv zu sein?

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotz dieser Schreibmythen und Glaubenssätze in den Schreibfluss kommen und entspannt Texte verfassen können.

    Referentin: Dr. Astrid Schürmann, Team Schlüsselkompetenz Schreiben

    Ort: TIB Conti-Campus, Schulungszone (EG)

  • 15.00 Uhr | Gewusst wie! Unsere 5 besten Tipps zur Literaturrecherche

    Mit ein paar kleinen Tricks wird die Suche nach Literatur und Informationen sofort erleichtert und führt so schnell und einfach zu einer umfangreicheren und treffenderen Ergebnisliste. Vorgestellt werden die sogenannte Trunkierung, das Zusammenstellen einer Liste geeigneter Suchbegriffe, das Einordnen des Recherchethemas in den Gesamtzusammenhang, eine Übersicht der wichtigsten Quellen und nicht zuletzt: die Unterstützung durch die Auskunftsbibliothekarin oder den Auskunftsbibliothekar!

    Referentin: Jennifer Rügge, Technische Informationsbibliothek (TIB)

    Ort: TIB Conti-Campus, Schulungszone (EG)

  • 16.00 Uhr | "Menü"-geführtes Schreiben an der Universität

    Eine akademische oder wissenschaftliche Arbeit setzt sich grob aus den drei Teilen Einleitung, Hauptteil und Schluss zusammen. Die meisten klassischen Menükarten in einem Restaurant sind auch in drei Teile gegliedert. Sie “führen” die Gäste durch die Vorspeise, den Hauptgang und das Dessert.

    Wenn Sie neugierig geworden sind, wie sich diese “Menüführung” auf Ihr Schreiben im universitären Kontext übertragen lässt, sind Sie bei diesem Impulsvortrag genau richtig. Der Fokus wird bei den Ausführungen und Beispielen zwar auf den Ingenieurwissenschaften liegen, aber ein Transfer des Ansatzes auf andere Wissenschaftsbereiche – so haben die Diskussionen bisheriger Vorträge gezeigt – ist eins zu eins möglich.

    Referentin: Sigrun Schroth-Wiechert, Team Internationales Schreiben

    Ort: TIB Conti-Campus, Schulungszone (EG)

  • 17.00 Uhr | Faulheit oder Krankheit? Prokrastination und was man dagegen tun kann

    Prokrastination ist im akademischen Feld sehr verbreitet und wir wissen, dass prokrastinieren den Studienerfolg behindert. Welches sind mögliche Ursachen des Aufschiebens und welche weiteren Konsequenzen können aus dem Aufschieben erwachsen? Lassen Sie uns über Veränderungsmöglichkeiten sprechen, denn selbst chronische Prokrastinierende können ihren Leidensdruck reduzieren und aus dem Verhaltensmuster ausbrechen!

    Referentin: Izabela Dyczek, Psychologisch-Therapeutische Beratung für Studierende (ptb)

    Ort: TIB Conti-Campus, Schulungszone (EG)


KONTAKT

Eine Veranstaltung von:

In Kooperation mit:

Team Internationales Schreiben: Schreibberatung und Workshops/Kurse für Studierende mit Englisch/Deutsch als Zweit-/Fremdsprache.
Psychologisch-Therapeutische Beratung für Studierende (ptb): Beratung der Studierenden bei psychosozialen Problemen im Studium.

Die Einrichtungen stehen den Studierenden aller Fächer der LUH auch im Anschluss an die Veranstaltung mit Rat und Tat zur Seite.