E-LearningSchulungen
E-Learning Dates

E-Learning-Dates

Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch. Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch. Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch.

Die Lernmanagementsysteme ILIAS und Stud.IP unterstützen die Gestaltung und Organisation der Lehre durch zahlreiche Funktionen und Tools. Diese ermöglichen je nach gewählter Plattform verschiedene Lehr-Lernszenarien wie Inhalte zur Verfügung zu stellen, zu üben oder zu vertiefen, Feedback zu geben, die Zusammenarbeit der Studierenden zu fördern, Lernergebnisse zu erfassen uvm. Weitere Angebote der ZQS/elsa z. B. zur Videoproduktion oder Durchführung von Webinaren ergänzen unsere Themen.

Die E-Learning Dates laden Sie in 20- bis 120-minütigen Treffen ein, Lehr-/Lernmöglichkeiten mit Schwerpunkt ILIAS oder Stud.IP, aber auch andere Technologien kennenzulernen und Ihr Wissen darüber zu vertiefen. Die Angebote sind modulartig aufgebaut, kombinieren Sie die Themen nach Ihrem Bedarf.

Vorgemerkt: Nächste Termine

19. September – 07. Oktober 2022

THEMEN UND TERMINE

Montag, 19. September 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Einführung in ILIAS – Erste Schritte und Überblick der Tools (LUH-ILIAS)
  • 13.00–15.00 Uhr | ILIAS Layout und Seitengestaltung für mehr Überblick und Struktur

Dienstag, 20. September 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Podcasts – eine technische Betrachtung

Donnerstag, 22. September 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | ILIAS Kurse und Gruppen
  • 13.00–14.30 Uhr | ILIAS Templates – eine Möglichkeit zur einfachen Gestaltung von Kursoberflächen

Freitag, 23. September 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Stud.IP Courseware – Lerninhalte interaktiv und multimedial gestalten

Montag, 26. September 2022

  • 10.00–12.00 Uhr | Digital prüfen mit ILIAS
  • 13.00–14.30 Uhr | Fragenpools für die Qualitätssicherung bei der Fragenerstellung nutzen

Dienstag, 27. September 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Medien in ILIAS einbinden – annotieren, reflektieren und diskutieren
  • 13.00–14.30 Uhr | ILIAS Lernmodule

Donnerstag, 29. September 2022

  • 10.00–12.00 Uhr | Achtsame Hochschullehre: Wie fördert dieser Ansatz Reflexion und Austausch im Onlineformat?
  • 13.00–14.30 Uhr | Hybride Lehre – zugleich online und vor Ort lehren und lernen

Donnerstag, 06. Oktober 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Neu an der Uni? Stud.IP in der Lehre einsetzen – eine Einführung in Stud.IP

Freitag, 07. Oktober 2022

  • 13.00–14.30 Uhr | Stud.IP ausreizen – da geht noch was!

Ihr Thema ist nicht dabei oder Sie haben Fragen zur Veranstaltung?
Melden Sie sich gerne per E-Mail bei uns (mediendidaktik@zqs.uni-hannover.de)


KURSINHALTE

ILIAS

ILIAS bietet zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten. Unabhängig davon, was Sie mit ILIAS machen möchten, empfehlen wir Ihnen als ILIAS-Neuling mit der "Einführung in ILIAS" zu starten. Die Termine zu Grundlagen ("Layout und Seitengestaltung für mehr Überblick und Struktur", "Arbeiten mit Kursen und Gruppen") ergänzen die Einführung auf Anfänger*innenniveau. Für alle weiteren Angebote finden Sie Hinweise zu den Voraussetzungen in den Beschreibungstexten.

ILIAS-Grundlagen

  • Einführung in ILIAS – Erste Schritte und Überblick der Tools (90 Minuten)

    Montag, 19. September 2022 | 10.00–11.30 Uhr (online)

    Diese Schulung vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse über die Oberfläche von und die Navigation in ILIAS. Außerdem geben wir einen kurzen Überblick, Inhalte in sogenannten "Objekten" in ILIAS anzulegen. Dabei handelt es sich um eine Übersicht, vertiefende Kenntnisse werden in weiteren Workshops der E-Learning Dates vermittelt.

    Die Schulung richtet sich an Personen, die das erste Mal mit ILIAS arbeiten und eine Basis für die Arbeit mit ILIAS aufbauen möchten.

  • ILIAS Kurse und Gruppen (90 Minuten)

    Donnerstag, 22. September 2022 | 10.00–11.30 Uhr (online)

    Diese Veranstaltung richtet sich an ILIAS-Neulinge, die zuvor die Einführungsveranstaltung und die ILIAS-Layout Veranstaltung besucht haben. Nach einer theoretischen Einführung werden wir in einer gemeinsamen Hands-On-Phase die vielfältigen organisatorischen, didaktischen und weitere Funktionen der Objekte ILIAS-Kurs und ILIAS-Gruppe kennenlernen. Konkret werden wir unter anderem die Layoutgestaltung von Kursoberflächen und die didaktische Nutzung des Lernfortschritts ausprobieren sowie ein paar Good-Practice Beispiele ansehen.

  • ILIAS Layout und Seitengestaltung für mehr Überblick und Struktur (120 Minuten)

    Montag, 19. September 2022 | 13.00–15.00 Uhr (online)

    Diese Veranstaltung richtet sich an ILIAS-Neulinge, die zuvor die Einführungsveranstaltung besucht haben. Mit einer theoretischen Einführung und mehreren praktischen Übungen lernen wir, wie sich das Layout und die Struktur von Oberflächen (Seiten) in ILIAS anpassen lassen.

ILIAS-Vertiefung

  • ILIAS Lernmodule (90 Minuten)

    Dienstag, 27. September 2022 | 13.00–14.30 Uhr (online)

    Das ILIAS Objekt "Lernmodul" ist zentral für die Strukturierung von Inhalten. Mit ihnen können Vorlesungsskripte, Selbstlernmodule und viele weitere Ideen umgesetzt werden. Dabei ist das Lernmodul sehr flexibel: Verbinden Sie einen Test, Glossare oder den Lernfortschritt mit dem Lernmodul, um den Lerneffekt zu steigern.

    Die Schulung vermittelt einen kurzen Einblick in die Erstellung von Lernmodulen, das Einfügen von Inhalten sowie die Verknüpfung mit anderen Objekten. Für die Teilnahme sind Kenntnisse zur Navigation, Seitengestaltung und dem Anlegen von Objekten nötig.

  • ILIAS Templates – Möglichkeit zur einfachen Gestaltung von Kursoberflächen (90 Minuten)

    Donnerstag, 22. September 2022 | 13.00–14.30 Uhr (online)

    Stellen Sie sich vor, es gäbe fertige Rahmen zum Selbst befüllen etwa für Kurse, Lernmodule oder Lerneinheiten!

    Mit diesem Gedanken starten wir gemeinsam in diese Veranstaltung der E-Learning Dates. Wir werden uns eine Vorlage genauer anschauen und anhand eines Fallbeispiels die Vor- und Nachteile eines solchen Zukunftsszenarios diskutieren. Des Weiteren wird es die Möglichkeit einer Partizipation in der Gestaltung von Templates für Lehrende geben. Es ist von Vorteil, wenn bereits die grundlegenden Funktionen von ILIAS bekannt sind. Deshalb richtet sich diese Veranstaltung an Lehrende, die bereits mit ILIAS in Kontakt gekommen sind.

  • Digital prüfen mit ILIAS (120 Minuten)

    Montag, 26. September 2022 | 10.00–12.00 Uhr (online)

    Das Objekt Test in ILIAS kann sowohl für formatives und semesterbegleitendes, als auch summatives Assessment am Semesterende genutzt werden. Im Rahmen dieses Workshops schauen wir spezifisch auf den gesamten "Lebenszyklus" einer Onlineprüfung, von der Erstellung von Fragen über die Einstellungen des Test-Objektes, bis hin zur praktischen Durchführung einer Onlineprüfung.

    Der Workshop richtet sich an Personen, die noch keine Onlineprüfung mit ILIAS durchgeführt haben und über wenig oder keine Erfahrung mit dem Test verfügen.

  • Fragenpools für die Qualitätssicherung bei der Fragenerstellung nutzen (90 Minuten)

    Montag, 26. September 2022 | 13.00–14.30 Uhr (online)

    Für die Erstellung von Prüfungsfragen im Antwort-Wahl-Verfahren wird in der Literatur der Einsatz von Peer-Review-Verfahren zur Sicherstellung der Fragenqualität empfohlen. Die meisten Prüfungsordnungen schreiben dies sogar vor. Im Workshop stellen wir vor, wie Sie Fragenpools in ILIAS gezielt hierfür nutzen können. Grundkenntnisse in ILIAS und in der Testerstellung werden vorausgesetzt.

  • Medien in ILIAS einbinden – annotieren, reflektieren und diskutieren (90 Minuten)

    Dienstag, 27. September 2022 | 10.00–11.30 Uhr (online)

    Das Einbinden von Bildern und Videos baut auf den ILIAS-Grundlagen wie "ILIAS Einführung und Layout" auf. Vertiefend zeigen wir Funktionen wie Zusatzinfos, die beim Anklicken des Bildes sichtbar werden, oder integrierte Aufgabenstellungen im Video. So können Diskussionen direkt an den multimedialen Inhalten angedockt, Reflexionen angeregt oder auch Vertiefungen angeboten werden. Diese Möglichkeiten erproben die Teilnehmenden und erweitern so ihre Lehr-/Lernszenarien.

Stud.IP

In den Angeboten zu Stud.IP können Sie sich einen grundlegenden Überblick verschaffen sowie vertiefende Einblicke in bestimmte Tools bekommen.

  • Neu an der Uni? Stud.IP in der Lehre einsetzen – eine Einführung in Stud.IP (90 Minuten)

    Donnerstag, 06. Oktober 2022 | 10.00–11.30 Uhr (online)

    Ein breit angelegter Einstieg in die Möglichkeiten der Lehrveranstaltungsverwaltung und Durchführung mit Stud.IP. Schwerpunkte werden voraussichtlich Kommunikationswege in der Lehre, der Dateibereich und BigBlueButton sein. Zielgruppe sind neue Lehrende die erstmals mit Stud.IP an der LUH in Berührung kommen.

  • Stud.IP ausreizen – da geht noch was! (90 Minuten)

    Freitag, 07. Oktober 2022 | 13.00–14.30 Uhr (online)

    Sie nutzen Stud.IP bereits gewohnheitsmäßig, haben aber das Gefühl, dass Stud.IP Ihnen mehr Möglichkeiten bietet, als Sie bislang nutzen? Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Lehre mit Stud.IP effizient organisieren können und welche Tools und Funktionen Sie dabei zur Verfügung haben, dann ist dieser Workshop das Richtige für Sie!

  • Stud.IP Courseware – Lerninhalte interaktiv und multimedial gestalten (90 Minuten)

    Freitag, 23. September 2022 | 10.00–11.30 Uhr (online)

    Seit dem Sommersemester 2022 kann in Stud.IP das Tool Courseware genutzt werden. Mit Courseware können Lerninhalte multimedial im Sinne von Online-Skripten oder Lernmodulen aufbereitet werden. Wir stellen Ihnen die Grundlagen der Erstellung und Einblicke in die Gestaltungspotentiale von Inhalten mit Courseware vor. Das Tool bietet unterschiedliche Möglichkeiten Interaktionen zu gestalten, wie z. B. Lernkarten, Bildvergleich oder Leinwand. Der Kurs setzt Stud.IP-Grundkenntnisse voraus.

Ideen für die Lehre

  • Hybride Lehre – zugleich online und vor Ort lehren und lernen (90 Minuten)

    Donnerstag, 29. September 2022 | 13.00–14.30 Uhr (online)

    Durch den Schub an Vielfalt in der Lehre ist vielerorts auch technisch mehr möglich. Damit eröffnet sich die Möglichkeit auch für Studierende, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht an der klassischen Präsenzlehre teilnehmen können, eine Alternative anzubieten. Welche Grundmuster erleichtern es, eigene Veranstaltungen hybrid anzubieten? Wir werfen gemeinsam einen Blick auf die Umsetzung beispielhafter Settings und nehmen dabei in den Fokus, wie Sie Studierende – vor Ort und online zugeschaltet – in den Austausch bringen.

  • Podcasts – eine technische Betrachtung (90 Minuten)

    Dienstag, 20. September 2022 | 10.00–11.30 Uhr (vor Ort, Im Moore 17 C)

    Podcasts innerhalb und außerhalb der Lehre erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. In diesem Workshop wird auf grundlegende technische Voraussetzungen eingegangen, um der Idee des eigenen Podcasts Aufwind zu verleihen. Technische Grundkenntnisse der Erstellung von audiovisuellen Medien sind erwünscht, aber nicht notwendig.

  • Achtsame Hochschullehre: Wie fördert dieser Ansatz Reflexion und Austausch im Onlineformat? (120 Minuten)

    Donnerstag, 29. September 2022 | 10.00–12.00 Uhr (online)

    Für eine Online-Lehrveranstaltung sind das didaktische Design und die Wahl der Formate, die Beteiligung, Selbstbestimmung (Lerntempo, Raum für mich/in der Gruppe), Austausch und Reflexion begünstigen, wesentlich für die Aktivierung von Studierenden.

    Der Wechsel zwischen Selbstreflexion und Austausch in der Gruppe wird am Beispiel eines Online-Achtsamkeitstraining demonstriert. Herangehensweisen aus dem Achtsamkeitsansatz werden dabei herausgegriffen und als Impulse für die Gestaltung eigener Lehrveranstaltungen mit kleinen Übungen erfahrbar gemacht.

    Die Teilnehmenden lernen wichtige Aspekte des didaktischen Designs für synchrone Lehrveranstaltung im Videokonferenzsystem BBB und Achtsamkeitsübungen kennen, welche Studierende in ihren Lernprozessen unterstützen.

    Die Gestaltungsmöglichkeiten achtsamer Hochschullehre im Onlineformat werden eröffnet und diskutiert.


ANMELDUNG UND ZIELGRUPPE

Anmeldung und Teilnahme

Die E-Learning Dates finden (bis auf wenige Ausnahmen) online statt. Informationen zum Format finden Sie in der jeweiligen Kursbeschreibung.


Um sich für ein Thema anzumelden, tragen Sie sich bitte in die entsprechende Gruppe innerhalb der Stud.IP-Veranstaltung ein (die Gruppen finden Sie unter dem Reiter "Teilnehmende"):

Ihre Anmeldung bzw. Ihr Gruppeneintrag ist verbindlich. Sollten Sie nicht an Terminen teilnehmen können, melden Sie sich bitte per E-Mail beim Team Mediendidaktik der ZQS/elsa ab: mediendidaktik@zqs.uni-hannover.de


Anmeldeschluss ist der 11. September 2022. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie weitere Informationen zu Ablauf und Teilnahme.

Zielgruppe

Lehrende der LUH, die ihr vorhandenes Lehrangebot in Stud.IP oder ILIAS erweitern oder ausbauen wollen bzw. ein digital gestütztes Lernszenario innerhalb des Lernmanagementsystems ILIAS entwickeln möchten. Studentische Hilfskräfte sind ebenfalls willkommen.


KONTAKT

Dipl.-Soz.Wiss. Claudia Frie
Adresse
Im Moore 17c
30167 Hannover
Dipl.-Soz.Wiss. Claudia Frie
Adresse
Im Moore 17c
30167 Hannover