E-LearningToolsUpdates und Verbesserungen
Stud.IP 5: Neue Funktionen zum interaktiven Lehren und Lernen

Stud.IP 5: Neue Funktionen zum interaktiven Lehren und Lernen

Logo des Lehrveranstaltungsportals Stud.IP Logo des Lehrveranstaltungsportals Stud.IP Logo des Lehrveranstaltungsportals Stud.IP

Das Stud.IP-Update von der Version 4.6 auf 5.1 ist erfolgreich abgeschlossen. Funktional sowie in der Bedienung und Oberfläche hat sich dabei einiges geändert. Die Plattform wird nun in ihren Funktionen offener, interaktiver und unterstützt umso mehr die Umsetzung von digitaler und hybrider Lehre.

Ein kurzes Video stellt die wichtigsten Änderungen vor.


Schauen Sie sich auch gerne auf Ihrem neuen Arbeitsplatz um. Hier finden Sie neue und altbewährte Funktionen wieder. Der ehemalige Bereich Tools wird beispielsweise um die Erstellung und Sammlung von Lernmaterialien in Courseware ergänzt.

Courseware ergänzt Ihre Möglichkeiten, einfach strukturierte, interaktive Lerninhalte in Stud.IP zu erstellen, in Veranstaltungen für Ihre Lehre zu nutzen oder mit anderen zu teilen. Für komplexere Inhalte stehen Ihnen weiterhin unsere ILIAS-Systeme zur Verfügung, die wir ebenfalls für Sie aktualisiert haben. Unser ausführliches PDF-Tutorial folgt in den kommenden Tagen auf der Stud.IP-Website.


Darüber hinaus finden Sie in der oberen Navigationszeile den neuen OER Campus (Open-Educational Ressources). Hier können Sie Ihre Inhalte mit entsprechend freier Lizenz anderen zur Weiterverwendung, Weiterentwicklung oder zum Selbststudium zur Verfügung stellen. Außerdem ist der OER Campus mit dem niedersächsischen OER Portal twillo verknüpft. Sie können direkt aus Stud.IP heraus Inhalte im Portal teilen. Wie genau Sie Ihre Inhalte teilen können und was es zu beachten gilt, beschreibt unser PDF-Tutorial.

Hannover ist der erste Stud.IP-Standort, der den OER Campus aktiviert hat. Daher gibt es hier derzeit noch keine Inhalte für Sie zur Nachnutzung. Geplant ist aber den Campus mit weiteren Stud.IP-Standorten zu verknüpfen und zudem den OER-Search-Index anzubinden, so dass Sie auch Zugriff auf dessen Inhalte bekommen.


Eine Auswahl weiterer Features zum Entdecken, Ausprobieren und Weitererzählen:

  • Ändern Sie die Reihenfolge der Inhaltselemente in Ihrer Veranstaltung und passen Sie diese dem Fokus Ihrer Veranstaltung an
  • Binden Sie Inhalte aus Courseware direkt in Ihrer Veranstaltung ein
  • Kachelansicht der Seite Meine Veranstaltungen, was die Navigation mit mobilen Endgeräten deutlich komfortabler macht
  • Neue Sammelaktionen in der Teilnehmendenliste – verschieben Sie nun mehrere Teilnehmende zwischen Veranstaltungen


Geben Sie uns gern Feedback im Feedback-Forum in Stud.IP oder direkt per E-Mail: