Key CompetenciesSeminars and WorkshopsSeminars with Credit Points
12074: Praxis-Basis für nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen
04 Mar
04. Mar. 2022
Präsenz-Seminar

12074: Praxis-Basis für nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen

A practical basis for sustainable management in companies


Lehrperson:
Michael Barsakidis

Termine*:

  • Freitag, 04. März 2022 | 15.00–20.00 Uhr
  • Samstag, 05. März 2022 | 09.00–17.00 Uhr
  • Freitag, 11. März 2022 | 15.00–20.00 Uhr
  • Samstag, 12. März 2022 | 09.00–17.00 Uhr

* pünktlich zur vollen Stunde

Sprache/Format:
Das Seminar findet in deutscher Sprache sowie in Präsenz statt. Den Raum finden Sie innerhalb der Stud.IP-Veranstaltung.

Inhalt:
Warum ist professionelles CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement für Unternehmen wichtig?

Nachhaltiges Wirtschaften entwickelt sich für Unternehmen zunehmend zu einem der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren der Zukunft. Doch wo und wie anfangen? Wer die Zukunft seines Unternehmens sichern will, kann Faktoren wie den demografischen Wandel, den damit einhergehenden Fachkräftemangel, Energie und Rohstoffpreise, die zunehmende Weltbevölkerung sowie sich veränderndes gesellschaftliches Bewusstsein nicht ignorieren.

Das Seminar beinhaltet dementsprechend, die folgenden Aspekte:

  • Einführung, Begriffe und Definitionen
  • Einordnung von nachhaltigem Wirtschaften / CSR-Management
  • Motivation, Nutzen und Erfolgsfaktoren
  • Betrachtung der Nachhaltigkeitsdimensionen, Handlungsfelder und Maßnahmen
  • Nachhaltigkeitsstandards & Co. (SDGs, DNK, GRI, ISO 26000) 
  • Chancen und Risiken
  • Stakeholder-Analyse zur Identifikation von internen und externen Interessengruppen
  • Strategiefindung und Bestimmung der relevanten Handlungsfelder
  • Steuerung, Umsetzung, Messung und Bewertung
  • Interne und externe Nachhaltigkeitskommunikation
  • Erkennung und Vermeidung von Greenwashing innerhalb der Wertschöpfungskette
  • Nachhaltigkeitsreporting und -Storytelling in der Praxis      

Lernziele:

  • die steigende Bedeutung von nachhaltigem Wirtschaften in den Unternehmen einordnen können
  • Nachhaltigkeitsthemen mit Ihrem Studium in Bezug bringen können
  • die Implementierung eines strategischen Nachhaltigkeitsmanagements verfolgen können
  • Interessenkonflikte innerhalb der Stakeholder (Interessengruppen) erkennen können
  • unternehmerische Nachhaltigkeitsprozesse für interne/externe Interessengruppen darstellen können

Studienleistungen:
Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen.

Anmeldung:
Über Stud.IP

Barrierefreiheit:
Sollten Sie Fragen zur Barrierefreiheit dieses Seminars haben, kontaktieren Sie uns, sobald Sie einen Platz für dieses Seminar bekommen haben: seminare@zqs.uni-hannover.de

Leistungspunkte:
2 Leistungspunkte

Anrechnung:
Für Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover
Genaue Informationen zu Anrechnungsmöglichkeiten für Ihren Studiengang unter
www.zqs.uni-hannover.de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019:  Bereich B
b) Studienbeginn ab 01.10.2019: keine Anrechnung

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
Bereich B

B.Sc. Technical Education, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Bereich C
b) Studienbeginn ab 01.10.2019: Bereich C allgemein

Date

04. Mar. 2022

Location

Präsenz, Raumangabe in Stud.IP