Über unsAktuelles und NewsletterAktuelles
Autobiografisches Schreiben: Seminar und Sammelband entstehen in Kooperation

Autobiografisches Schreiben: Seminar und Sammelband entstehen in Kooperation

Gemeinsam haben Schreibberater David Kreitz von der ZQS/Schlüsselkompetenzen und Dr. Renata Behrendt vom Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover den Sammelband „Autobiografisches Schreiben in Bildungskontexten“ herausgegeben, der am 12. Juli 2021 im wbv Verlag erschienen ist.

Darin werden Konzepte und Methoden zum Einsatz autobiografischen Schreibens vorgestellt. Als Autor*innen konnten engagierte Wissenschaftler*innen und Trainer*innen aus der Deutschdidaktik, der akademischen Schreibdidaktik und dem Bereich des therapeutischen Schreibens gewonnen werden. Diese Vielfalt der Beiträge verdeutlicht die Relevanz schriftlicher Reflexion von Lern- und Lebenserfahrungen für die persönliche und professionelle Bildung.

Vor dem Hintergrund dieses Sammelbandes fand im Wintersemester 2020/21 auch das Seminar "Literarisches autobiografisches Schreiben im Deutschunterricht" statt, welches von Dr. Renata Behrendt und David Kreitz gemeinsam konzipiert wurde.

Diese Kooperation ist ein Beispiel dafür, wie gewinnbringend die Zusammenarbeit von professioneller Schreibdidaktik und erfahrener Fachlehre für beide Seiten sein kann.

Wenn auch Sie Schreiben als Lernmittel in Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen möchten oder Fragen zur Vermittlung von Schreibkompetenzen in Lehrveranstaltungen haben, können Sie sich gerne an das Team Schreiben der ZQS/Schlüsselkompetenzen wenden:

Die bibliographischen Angaben zu dieser Publikation sowie weitere aktuelle Veröffentlichungen der ZQS sind auf folgender Seite zu finden: