SchlüsselkompetenzenSeminare und WorkshopsSeminare mit Leistungspunkten
3305: Von der Integration zur Inklusion: Theoretische und praktische Konsequenzen
07 Feb
07. Feb. 2020
Seminar

3305: Von der Integration zur Inklusion: Theoretische und praktische Konsequenzen

From integration to inclusion: consequences in theory and practice


Lehrpersonen:

Urte Schell, Michael Lichtblau, beide sind Lehrende am Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover

Termine:

Freitag, 07.02.2020, 15-20 Uhr,
Samstag, 08.02.2020, 9-17 Uhr,
Freitag, 14.02.2020, 15-20 Uhr und
Samstag, 15.02.2020, 9-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Die Veranstaltung wird zu Beginn in das Thema „Inklusion“ einführen und dieses Konzept unter theoretischer, wie auch praxisbezogener Perspektive von „Integration“ abgrenzen. Weiterführend erfolgt dann die Auseinandersetzung mit Beratungskonzepten und Modellen zur Gestaltung von Kooperationsprozessen in inklusiven Settings. Ein weiterer Themenschwerpunkt fokussiert didaktische Konsequenzen für den Unterricht in heterogenen Lerngruppen. Abschließend wird in das Konzept der Förderdiagnostik eingeführt und die praktische Umsetzung beispielhaft beschrieben.
Insgesamt verfolgt die Veranstaltung das Ziel grundlegende Perspektiven auf das Thema „Inklusion“ zu vermitteln und die Teilnehmerinnen und Teilnehmern anzuregen, sich im weiteren Studienverlauf gezielt theoretisch und praktisch auf kommende Aufgaben als Lehrkraft in einem inklusiven Schulsystem vorzubereiten.

Lernziele:

  • TN können Inklusionskonzept theoretisch und praktisch beschreiben und vom Integrationskonzept unterscheiden.
  • TN kennen ihre individuelle Perspektive auf gesellschaftliche Heterogenität und Inklusion.
  • TN kennen Modelle der Beratung und Kooperation in (der inklusiven) Schule.
  • TN kennen didaktisch methodische Konzepte für den Umgang mit heterogenen Lerngruppen.
  • TN können das Konzept der Förderdiagnostik theoretisch und praktisch beschreiben und von anderen diagnostischen Zugängen abgrenzen.

Studienleistungen:

Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeits-ergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte

Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter https://www.sk.uni-hannover.de/lp_studiengaenge.html

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Vertiefungsthemen Bereich C

Schulpraxis: Bereich Sozialkompetenz

Termin

07. Feb. 2020

Ort

über Stud.IP