24 Aug
24. Aug. 2020
Seminar

1849: Gesprächs- und Verhandlungsführung

Negotiation and negotiation management


Lehrperson:
Bärbel Jogschies, Schauspielerin, Theaterpädagogin

Termine*:

  • Montag, 24. August 2020 | 09.00–17.00 Uhr
  • Dienstag, 25. August 2020 | 09.00–17.00 Uhr
  • Mittwoch, 26. August 2020 | 09.00–17.00 Uhr 

* pünktlich zur vollen Stunde


Sprache:

Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.

Inhalt:
Im Berufsleben sind Gespräche keine Privatsache. Sie sind klar ergebnisorientiert. Sie erfordern eine klare Zielvorstellung, ein Repertoire an Handlungsmöglichkeiten, strukturierte Vorgehensweisen und Menschenkenntnis. Selbst im virtuellen Raum lösen Gespräche Gefühle aus, die ihre Wirkungen auf uns und unsere Gesprächspartner*innen haben. Diese Zusammenhänge zwischen Gefühl und Verstand experimentell zu analysieren und nutzbringend anzuwenden und praktisch zu erproben ist Gegenstand des Seminars. Dabei geht es um theoretische Grundlagen interpersoneller Kommunikation, einschließlich der Körpersprache und um verschiedene Gesprächstechniken wie aktives Zuhören und kontrollierter Dialog und themenzentrierte Interaktion

In Übungen und Rollenspiele zur Gesprächsführung simulieren wir  praxisnahen Situationen, z. B. Bewerbungen, Verhandlungen, Kundenberatungen oder Beschwerden.

Prüfungsleistung ist die erfolgreiche Bewältigung einer schwierigen Gesprächssituation unter Anwendung einer der o. g. Techniken.

Lernziele:

  • Fähigkeit zur Gesprächsanalyse
  • Klares, selbstbewusstes Auftreten
  • Zielbewusste Gesprächsführung
  • Nutzung der individuellen Ressourcen im Dialog


Studienleistungen:

Vollständige Teilnahme, aktive Teilnahme und eigenständiges Ausprobieren praktischer Übungen, Reflexion der Seminarinhalte, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben, selbstständiges Erarbeiten von Inhalten und Materialien (auch zwischen den Terminen)

Anmeldung:
Über Stud.IP

Barrierefreiheit:
Sollten Sie Fragen zur Barrierefreiheit dieses Seminars haben, kontaktieren Sie bitte Frau Pniok, sobald Sie einen Platz für dieses Seminar bekommen haben: pniok@zqs.uni-hannover.de

Leistungspunkte:
2 Leistungspunkte


Anrechnung:

Für Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover
Genaue Informationen zu Anrechnungsmöglichkeiten für Ihren Studiengang unter
www.zqs.uni-hannover.de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019:  Bereich A
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Keine Anrechnung

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
Bereich A

B. Sc. Technical Education, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Bereich B
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Bereich B

Termin

24. Aug. 2020

Ort

über Stud.IP