12 Sep
12. Sep. 2020
Seminar

1808: Journalistisches Schreiben

Journalistic writing


Lehrperson:
Dr. Imme Petersen, Zeitschriftenjournalistin und Sozialwissenschaftlerin

Termine*:

  • Samstag, 12. September 2020 | 09.00–17.00 Uhr
  • Samstag, 19. September 2020 | 09.00–17.00 Uhr
  • Samstag, 26. September 2020 | 09.00–17.00 Uhr

*pünktlich zur vollen Stunde


Sprache:

Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.

Inhalt:
Für das Verfassen von Nachricht, Bericht, Reportage oder Kommentar gelten unterschiedliche formale und stilistische Konventionen, die sich über alle Medienformate hinweg etabliert haben. Diese Regeln zu erkennen und für das journalistische Schreiben zu nutzen stellen gerade für Einsteigerinnen und Einsteiger eine Herausforderung dar. Andererseits bieten sie aber auch ungemeine Vorteile. Denn die Stilnormen und strukturellen Vorgaben für das journalistische Schreiben machen aus der Kunst ein Handwerk, das erlernt werden kann. Dafür beleuchten wir die wichtigsten journalistischen Darstellungsformen und diskutieren anhand von Beispielen aus den Printmedien ihre Funktionen und Charakteristika. Mithilfe dieser Medienkritik erlernen Sie, welche Informationen eine Meldung umfasst, wo der Unterschied zwischen einer Nachricht und einem Bericht liegt und was einen Kommentar überzeugend oder eine Reportage lebendig macht.

Das Seminar richtet sich an alle Studierenden, die einen Einstieg in die journalistische Schreibe suchen und sich auch selbst ausprobieren möchten. In zahlreichen Beispielen werden journalistische Darstellungsformen vorgestellt und das Schreiben von Nachricht, Kommentar und Reportage in Übungen umgesetzt. Auf Grundlage der selbst verfassten Texte werden wir uns mit Sprache, Ausdruck und Stil beschäftigen. Dabei werden Sie Tipps und Tricks aus dem Redaktionsalltag erhalten, um Themen journalistisch zu bewerten und journalistische Texte zu schreiben.

Lernziele:
Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten journalistischen Textformen und die zugrunde liegenden Regeln des journalistischen Schreibens. Sie haben erste Schreiberfahrungen mit unterschiedlichen Darstellungsformen gemacht. Dafür werden das Recherchieren sowie das Schreiben eigener journalistischer Texte zu abgesprochenen Themen ausprobiert, diskutiert und in der Gruppe reflektiert.


Studienleistungen:
Vollständige Teilnahme, aktive Teilnahme und eigenständiges Ausprobieren praktischer Übungen, Reflexion der Seminarinhalte, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben, selbstständiges Erarbeiten von Inhalten und Materialien (auch zwischen den Terminen)

Anmeldung:
Über Stud.IP

Barrierefreiheit:
Sollten Sie Fragen zur Barrierefreiheit dieses Seminars haben, kontaktieren Sie bitte Frau Pniok, sobald Sie einen Platz für dieses Seminar bekommen haben: pniok@zqs.uni-hannover.de

Leistungspunkte:
2 Leistungspunkte


Anrechnung:

Für Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover
Genaue Informationen zu Anrechnungsmöglichkeiten für Ihren Studiengang unter
www.zqs.uni-hannover.de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019:  Bereich A
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Keine Anrechnung

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“, Modul Schlüsselkompetenzen
Bereich A

B. Sc. Technical Education, Modul Schlüsselkompetenzen
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Bereich C allgemein

Termin

12. Sep. 2020

Ort

über Stud.IP