SchlüsselkompetenzenSeminare und WorkshopsSeminare mit Leistungspunkten
1787: Grundlagen und Praxis systemischer Beratung
19 Mär
19. Mär. 2020
Seminar

1787: Grundlagen und Praxis systemischer Beratung

Basic Principles of Systemic Counselling


 

Lehrperson:

Andreas Schön, Systemischer Coach, Teamtrainer und Beziehungstherapeut

Termine:

Donnerstag, 19.03.2020, 09-17 Uhr und
Freitag, 20.03.2020, 09-17 Uhr sowie
Samstag, 21.03.2020, 09-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Der Begriff systemische Beratung ist zunehmend präsent in Kontexten sozialer, therapeutischer oder pädagogischer Arbeitsfelder. Aber was genau heißt eigentlich systemisch? Was ist das spezifisch systemische im Unterschied zu anderen Beratungsansätzen? In diesem Seminar erfahren Sie die grundlegenden Prinzipien und Haltungen der systemischen Einzelberatung sowohl theoretisch, wie auch in Selbsterfahrungsübungen. Sie lernen einen Querschnitt zentraler Modelle und Methoden kennen und wenden diese selbst in Übungen an. Weiterhin werden die Inhalte durch Beispiele aus der eigenen Beratungspraxis veranschaulicht. Das Seminar ist konzipiert als Grundlagenseminar für Einsteigerinnen und Einsteiger. Teilnehmende, die bereits Vorkenntnisse mitbringen, können die Übungen nutzen, um praktische Erfahrungen zu sammeln.

Inhalte und Methoden:
Herkunft, Haltungen und Prinzipien der Systemischen Beratung; Phasen im Beratungsprozess; systemische Fragetechniken (z.B. zirkuläres Fragen; ressourcenorientiertes Fragen); klientenzentrierte Beratung (spiegeln, aktives Zuhören); Kommunikationsmodelle; Problemlösungstechniken; Musterentflechtung; Werte-Entwicklungs-Quadrat; Externalisieren innerer Anteile und repräsentative (Körper-) Wahrnehmung (z.B. in Aufstellungstechniken)

Um eine hohe Qualität und Authentizität der Übungs- und Selbsterfahrungseinheiten zu ermöglichen, ist die grundsätzliche Offenheit, kleinere persönliche Themen oder Problemstellungen im Seminar einzubringen Voraussetzung für die Teilnahme (z.B. zur Bearbeitung in 2er oder 3er-Kleingruppen). Gleichzeitig sind Umfang, Intensität und Tiefe der persönlichen Beteiligung jederzeit freigestellt. Der respektvolle und vertrauenswürdige Umgang untereinander, und insbesondere mit persönlichen Inhalten wird von allen Teilnehmenden erwartet.

Lernziele:

  • Grundlagen der systemischen Beratung benennen können
  • Die Wirkungsweise systemischer Prinzipien erfahren
  • Zentrale Modelle und Methoden beschreiben können
  • Erste Schritte in der Anwendung ausgewählter Modelle und Methoden für die Beratung erlernen
  • Methoden und Inhalte für Selbsterfahrung und Selbstcoaching nutzen können

Studienleistungen:

Vollständige Teilnahme, aktive Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte

Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium/

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C

Veranstalter

Termin

19. Mär. 2020

Ort

über Stud.IP