24 Feb
24. Feb. 2020
Seminar

1762: Öffentlich Sprechen und Rhetorik

Performing and speaking in public


 

Lehrperson:

Bärbel Jogschies, Schauspielerin, Theaterpädagogin

Termine:

Montag, 24.02.2020, 09-17 Uhr und
Dienstag, 25.02.2020, 09-17 Uhr sowie
Mittwoch, 26.02.2020, 09-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Mindestens 90% menschlicher Kommunikation ist nonverbal. Ca. 60% unserer Glaubwürdigkeit und Souveränität entscheidet der Stimmklang. In Präsentationen, Berichten und Diskussionen entscheidet oftmals die Souveränität des Auftretens darüber, ob wir ein Ziel erreichen oder nicht! Wie aber kann man diese Überzeugungskraft erreichen? Wovon hängt sie ab? Im Seminar wird es darum gehen, Körpersprache und Stimme zu schulen und künftig bewusst einzusetzen. Ausgehend von Körperhaltung und Atmung, bewusste Nutzung der körperlichen und räumlichen Resonanzmöglichkeiten bis zur ausgreifenden und Artikulation wird ein sprecherzieherisches Trainingsprogramm durchschritten. In Übungen wird das eigene Auftreten gemäß der erfahrenen Ressourcen und Möglichkeiten im Interesse einer natürlichen Autorität und Authentizität ausgeprägt. Die Teilnehmenden erarbeiten sich größeres Selbstbewusstsein und sichereres Auftreten für die Kommunikation im künftigen Beruf.

  • Grundlagen körpersprachlicher Kommunikation in praktischen Übungen
  • Grundlagen der Sprechtechnik, Stimmsitz, Stimmführung, Artikulation
  • Übungen zu Präsens, Umgang mit dem Publikum, Umgang mit Raum und Medien

Am zweiten Wochenende arbeiten wir an Fachvorträgen aus dem eigenen Wissenschaftsbereich zu Redeaufbau, sprachlicher, gestischer und räumlicher Gestaltung (Inszenierung).

Lernziele:

  • Angstfreies, selbstbewusstes Auftreten im öffentlichen Raum
  • Bewusster und flexibler Umgang mit den Inhalten und Gestaltungsmitteln
  • Grundkenntnisse über Wirkung von Auftritt, Sprache, Stimme

Studienleistungen:

Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter  www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich A
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: nicht anrechenbar

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich A

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Termin

24. Feb. 2020

Ort

über Stud.ip