SchlüsselkompetenzenSeminare und WorkshopsSeminare mit Leistungspunkten
1761: Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement
24 Feb
24. Feb. 2020
Seminar

1761: Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement

Process Optimization and Quality Management


 

Lehrperson:

Tanja Bartholdy, Dipl.-Ing. (FH)

Termine:

Montag, 24.02.2020, 09-17 Uhr und
Dienstag, 25.02.2020, 09-17 Uhr sowie
Mittwoch, 26.02.2020, 09-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sind zuverlässige und effiziente Prozesse heutzutage unerlässlich. Um diese zu erreichen, bedarf es einer strukturierten Vorgehensweise.
Dieses Seminar vermittelt interessierten Studierenden Kenntnisse über die bekanntesten Methoden und Werkzeuge, um Prozesse zu optimieren. Es wird erläutert, wie man Prozesse definiert, sie analysiert und daraus Verbesserungspotenziale ableitet. Die enge Verknüpfung zu Qualitätsmanagementsystemen, insbesondere zur DIN EN ISO 9001:2015, wird erörtert.
Anhand von Beispielen und in praktischen Übungen werden die vermittelten Lerninhalte angewandt und vertieft.

Lernziele:

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der Grundlagen des Prozess- und Qualitätsmanagements. Unter Einsatz erlernter Methoden können die Studierenden Prozesse definieren und analysieren, Verbesserungspotenziale aufdecken und die dazu notwendigen Maßnahmen aufzeigen. Sie sind dazu in der Lage, wesentliche Aspekte von Qualitätsmanagementsystemen zu berücksichtigen und anzuwenden.

Studienleistungen:

Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte

Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium/

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C

Veranstalter

Termin

24. Feb. 2020

Ort

über Stud.IP