SchlüsselkompetenzenSeminare und WorkshopsSeminare mit Leistungspunkten
1738: Miteinander erfolgreich: Lernen und Beraten auf Augenhöhe im Studium (Peer Learning)
07 Feb
07. Feb. 2020
Seminar

1738: Miteinander erfolgreich: Lernen und Beraten auf Augenhöhe im Studium (Peer Learning)

Peer Learning in academic studies


 

Lehrperson:

Anna Groß-Bölting, Diplom-Pädagogin, Prozess-Beraterin und Trainerin

Termine:

Freitag, 07.02.2020, 15-20 Uhr und
Samstag, 08.02.2020, 09-17 Uhr sowie
Freitag, 21.02.2020, 15-20 Uhr und
Samstag, 22.02.2020, 09-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Peer-Learning basiert auf der Idee, dass ein Lernen unter Gleichgesinnten (Peers) eine vertrauensvolle und motivierende Umgebung schafft. So wird nicht nur kooperativ Wissen aufgebaut, es werden gleichzeitig soziale Kompetenzen gefördert.

Der Peer Learning-Ansatz kommt im Studium sowohl in formellen Settings (Peer Beratung, Peer Tutor/in) als auch in informellen Settings (Lerngruppen) zum Tragen: Studierende leiten beispielsweise fachbezogene Tutorien, beraten ihre Kommiliton/innen beim Lernen und Schreiben oder geben Tipps zur Praktikumssuche und Bewerbungsmappe.

Sich untereinander auszutauschen, gemeinsam zielgerichtet zu lernen und von Erfahrungen der Mitstudierenden zu profitieren, stellt sich jedoch häufig nicht von allein ein. Das Seminar unterstützt Sie dabei, diesen Austausch auf Augenhöhe mit Ihren Kommiliton/innen konstruktiv und zielführend zu gestalten. Neben der Beleuchtung der theoretischen Hintergründe des Konzeptes lernen Sie Gespräche erfolgreich zu führen, zielgerichtete Fragen zu stellen sowie Methoden zur Gestaltung, die zu einer erfolgreichen und verantwortungsvollen Zusammenarbeit beitragen. Hierbei gehen wir insbesondere auf die Settings der Einzelberatung und Workshops/Tutorien genauer ein.

Das Seminar kann als erste Grundlage für eine Peer-Tätigkeit genutzt werden oder um das eigene Studierverhalten zu verbessern. Sowohl für Studierende aller Fächer als auch für angehende Lehrer/innen ist die intensive Auseinandersetzung mit lernförderlichen Rahmenbedingungen und kommunikativen Grundlagen hilfreich für das eigene Studium und den späteren Beruf.

Lernziele:

Die Teilnehmenden

  • wissen, was es heißt Peer Tutor bzw. Peer Beraterin zu sei;
  • kennen Moderations- und Gruppenarbeitstechniken, um Studierende anzuleite;
  • sind in der Lage, Einzelgespräche mit Studierenden zu strukturieren und lösungsorientierte Fragen zu stellen.

Ausgehend von dem eigenen Studierverhalten werden erfolgreiche Strategien reflektiert und das eigene Handlungsrepertoire erweitert.

Studienleistungen:

Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von schriftlichen Aufgaben (z.B. Protokolle) zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte

Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium/

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C

Veranstalter

Termin

07. Feb. 2020