11 Jan
11. Jan. 2020
Seminar

1730: Zeitmanagement und Selbstorganisation

Time management and self-organization


 

Lehrperson:

Ulrike Krause, Unternehmensberaterin und Coach

Termine:

Samstag, 11.01.2020, 09-17 Uhr und
Samstag, 25.01.2020, 09-17 Uhr sowie
Samstag, 08.02.2020, 09-17 Uhr (pünktlich zur vollen Stunde)

Inhalt:

Ein effizientes und effektives Management von Aufgaben innerhalb eines definierten Zeitraums scheint Voraussetzung in Studium und Beruf zu sein und findet zunehmend auch Beachtung im Privatleben.
Wie aber lässt sich der Alltag besser Strukturieren, um Pläne im Griff zu behalten ohne den Überblick zu verlieren oder in Stress zu geraten, damit Zeitmanagement am Ende nicht selbst zu einer Belastung wird? Und warum haben manche Menschen kein Problem mit ihrer Zeiteinteilung, obwohl sie viel bewegen und ihr Leben lang Höchstleistungen bringen?
Im Stil des Führungskräftetrainings in der freien Wirtschaft werden in der Lehrveranstaltung insbesondere Selbstkompetenzen erworben. Nach einer Einführung in das Thema und einem Überblick über die Entwicklung im Tempo des sozialen Lebens werden klassische Techniken und Methoden vorgestellt und auf ihre praktischen Anwendungsmöglichkeiten in Studium, Beruf und Privatleben erprobt.

Lernziele:

Die Studierenden können lernen

  • das Tempo des sozialen Lernens zu hinterfragen und neu zu bewerten,
  • sich ihrer eigenen Zeitwahrnehmung bewusst zu werden und diese zu schulen,
  • den eigenen Umgang mit der Zeit zu analysieren und zu reflektieren,
  • Effekte von Stress, mangelnder Konzentration und fehlender Motivation möglichst zu vermeiden und kompetenter zu handhaben,
  • Ziele und Prioritäten lang-, mittel- und kurzfristig zu planen und umzusetzen,
  • bei der Planung von Aufgaben auch das Privatleben zu berücksichtigen,
  • soziokulturelle Aspekte des Umgangs mit der Zeit wo nötig zu erkennen,
  • Persönlichkeitskompetenzen und eine individuelle Zeitmanagement-Technik für eine stärker selbstbestimmte Aufgabenplanung zu entwickeln.

Studienleistungen:

Vollständige und aktive Teilnahme, Beteiligung an praktischen Übungen und Rollenspielen, Reflexion von praktischen Übungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erledigung von möglichen Aufgaben zwischen den Blockterminen

Anmeldung:

Über Stud.IP

Leistungspunkte:

2 Leistungspunkte Bachelor- und Master-Studiengänge der Leibniz Universität Hannover, genaue Informationen für Ihren Studiengang unter www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/leistungspunkte/anrechnung-studium/

Fächerübergreifender Bachelor „Schulischer Schwerpunkt“
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B
b) Studienbeginn nach 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

Fächerübergreifender Bachelor „Außerschulischer Schwerpunkt“:
Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich B

B.Sc. Technical Education
a) Studienbeginn vor 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C
b) Studienbeginn nach dem 01.10.2019: Pflichtmodul Schlüsselkompetenzen Bereich C

 

Schulpraxis: Methodenkompetenz

Veranstalter

Termin

11. Jan. 2020

Ort

über Stud.IP