Fächerübergreifender Bachelor

Anerkennung von extern erworbenen Schlüsselkompetenzen

Anerkennung für Bereiche A und B durch ZQS/Schlüsselkompetenzen

In der ZQS/Schlüsselkompetenzen erfolgt die Anerkennung von Leistungspunkten für extern erworbene Schlüsselkompetenzen im Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang
(Bereiche A und B des Professionalisierungsbereichs).

Anerkennung für Bereich C durch Praktikumsbeauftragte der Fächer

Für den Bereich C (Praktikum Berufsfelderkundung) sind hingegen die Praktikumsbeauftragten der Fächer zuständig. Bitte wenden Sie sich mit Fragen zum Bereich C direkt dorthin.

  • Hintergrund

    Die Studienkommission hat für die Anerkennung in einem ausführlichen Beratungsprozess und unter maßgeblicher Beteiligung von Studierendenvertreter/innen ein Prüfungsschema entwickelt, das Transparenz und Berechenbarkeit in das Anerkennungsverfahren bringt. Studierende können mit diesem Schema schon vor Antragstellung einschätzen, ob die von ihnen erworbenen Schlüsselkompetenzen anerkannt werden können.

    Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen erfolgt in allen Lebensbereichen, täglich und auch lebenslang. Die Anerkennungsprüfung  kann niemals entscheiden, ob Sie tatsächlich Schlüsselkompetenzen erworben und weiterentwickelt haben, sondern lediglich, ob die Rahmenbedingungen im Sinne der Prüfungsordnung anerkennbar sind.



KONTAKT

Dipl.-Soz.Wiss. Peter Eichhorn
Adresse
Callinstraße 14
30167 Hannover
Gebäude
Raum
211
Dipl.-Soz.Wiss. Peter Eichhorn
Adresse
Callinstraße 14
30167 Hannover
Gebäude
Raum
211