Career Lounge

Kontakte zu 10 Unternehmen in entspannter Atmosphäre!

Career Lounge (Hintergrund: © Yousz / Pixabay.com) Career Lounge (Hintergrund: © Yousz / Pixabay.com) Career Lounge (Hintergrund: © Yousz / Pixabay.com)
Hintergrund/Blätter: © Yousz / Pixabay.com

Bei der Career Lounge können Studierende aller Fachrichtungen 10 Unternehmen von ihrer persönlichen Seite kennenlernen. Nutzen Sie die Chance, in entspannter Atmosphäre Kontakt aufzunehmen und Tipps für Ihre Bewerbung und den Berufseinstieg zu bekommen:

  • Informieren Sie sich in Kurz-Workshops u. a. über Basics der Bewerbung, wie Sie im Vorstellungsgespräch authentisch bleiben und was New Work bedeutet.

  • Holen Sie sich direktes Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) sowie zu Ihrem Auftreten beim ersten Gespräch und in Online-Netzwerken wie Xing und LinkedIn.

  • Hören Sie kurz und knapp von jedem Unternehmen, was es ausmacht und wen es sucht.

  • Tauschen Sie sich beim Krökeln und weiteren Aktionen mit Fach- und Führungskräften der 10 renommierten Unternehmen aus.

17 – 21 Uhr

Mo, 02. Dezember 2019

Königlicher Pferdestall, Appelstraße 7


UNTERNEHMEN VOR ORT

  • Baker Hughes

    We take energy forward – making it safer, cleaner, and more efficient for people and the planet: At Baker Hughes, we are transforming the future of energy. With operations in over 120 countries, we are developing and deploying industry-leading technologies and services to take energy forward. For more than a century, our inventions have revolutionized energy. Today, we are bringing our expertise to make oil and gas safer, cleaner, and more efficient. Our people are the trusted experts, relied on to solve customer challenges big and small. We invest in the health and well-being of our workforce, train and reward talent, and develop leaders at all levels to bring out the best in each other. We believe in creating an environment of diversity and inclusion, without bias. We know we are better when all of our people are developed, engaged, and able to bring their whole authentic selves to work. We’re makers, inventors, and leaders who aren’t afraid of the tough challenges. We believe pushing boundaries will help to lead the way for a new energy future.


    Standorte: Celle (Hauptsitz), Wunstorf, Ahrensburg, Hürth, Stutensee

    Gesuchte Fachrichtungen: Mechanical Engineering, Mechatronics, Electrical Engineering, Computer Science, Modelling and Simulation, Software- und Systems Architecture, Product Reliability, Geophysics, Petroleum Engineering, Material Science, Chemistry & Physics

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Abschlussarbeiten, Werkstudententätigkeit, Direkteinstieg


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • Kontakaufnahme über Online-Bewerbungsportal
    • Vorstellungsgespräch, Telefon-/Videointerview

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Ausführlicher Bewerbungsmappen-Check
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • Continental AG

    Let your ideas shape the future: Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2018 einen vorläufigen Umsatz von etwa 44,4 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell rund 244.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Märkten.


    Standorte: Hannover (Hauptsitz), Northeim, Berlin, Korbach, Aachen, Regensburg, Nürnberg, Lindau, Frankfurt sowie Standorte in vielen Ländern weltweit

    Gesuchte Fachrichtungen: Ingenieurwissenschaften sowie naturwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Trainee, Direkteinstieg


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    Für Professionals und Trainees:

    • Online-Bewerbungsportal
    • Online-Assessment
    • Telefoninterview
    • Vorstellungsgespräch/e oder Assessment Center

    Für Praktikanten:

    • Online-Bewerbungsportal
    • Vorstellungsgespräch

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 18.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.00 Uhr | Workshop: Auf den ersten Blick – Überzeugen im Telefon- und Videointerview
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • Deloitte

    Making an impact that matters: Unser Anspruch ist, jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt – für Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft. Mit unserem breiten Leistungsspektrum - von Audit & Assurance über Risk Advisory und Tax & Legal bis Financial Advisory und Consulting – unterstützen wir Kunden auf einzigartige Weise: Wir liefern innovative Denkansätze, lösen komplexe Herausforderungen und ermöglichen nachhaltiges Wachstum.


    Standorte: München (Hauptsitz), 1 in Niedersachsen, 15 bundesweit, in über 150 Ländern weltweit

    Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik, (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, (Wirtschafts-)Juristen, Naturwissenschaften

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Trainee, Direkteinstieg, Abschlussarbeit


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • Karriereseite
    • Online-Bewerbungsportal
    • Telefoninterviews/Einzelinterviews/Bewerbertage

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | LinkedIn-/Xing-Profil-Tipps
    • 18.00 Uhr | Ausführlicher Bewerbungsmappen-Check
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.00 Uhr | Arbeits-/Praktikumszeugnis-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • Deutsche Bahn AG

    Willkommen. Du passt zu uns: Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen.


    Standorte: Berlin (Hauptsitz), weitere in Deutschland

    Gesuchte Fachrichtungen: Bauingenieure, Elektroingenieure, Wirtschaftsingenieure

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Trainee, Direkteinstieg


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • Online-Bewerbungsportal
    • Telefoninterview
    • Vorstellungsgespräch

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 18.00 Uhr | LinkedIn-/Xing-Profil-Tipps
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • HDI Gruppe

    HDI ist eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Unter dem Dach des Talanx Konzerns mit Prämieneinnahmen in Höhe von 34,9 Mrd. EUR (2018) und rund 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit ist die HDI Gruppe im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig.


    Standorte: Hannover (Hauptsitz), Köln, Hilden, Hamburg

    Gesuchte Fachrichtungen: Mathematik, Rechtswissenschaften, Igenieurswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften / BWL, (Wirtschafts-)Informatik

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Trainee, Direkteinstieg, Abschlussarbeit


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • mögl. Kontaktaufnahme über Online-Netzwerke (XING/LinkedIn)
    • Online-Bewerbungsportal oder E-Mail-Bewerbung
    • Vorstellungsgespräch, Telefon-/Videointerview
    • Auswahlverfahren (AC)

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 18.00 Uhr | Workshop: Match! – Bewerbungsstrategien in sozialen Netzwerken
    • 18.30 Uhr | LinkedIn-/Xing-Profil-Tipps
    • 19.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • Heise Gruppe

    Wir machen Medien. Machen Sie mit: Von der IT über die Webentwicklung und unseren Redaktionen bis zu Marketing, Vertrieb und Events: Unsere Medienprodukte stehen für Vielfalt und Qualität! Wir suchen Kollegen (m/w/d), die Lust haben sich zu verwirklichen und Verantwortung zu übernehmen! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!


    Standorte: Hannover (Hauptsitz), Goslar, Erfurt, München, Heidelberg, Rostock

    Gesuchte Fachrichtungen: Informatik, Medien, Wirtschaftswissenschaften, BWL, Marketing, Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Grafikdesign, Webdesign

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktika und Praxissemester, Volontariate, Abschlussarbeiten, studentische Aushilfstätigkeiten, Direkteinstieg, Ausbildung zu Medienkaufleuten Digital und Print


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • Online-Bewerbungsportal
    • 1. Vorstellungsgespräch
    • 2. Vorstellungsgespräch

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 18.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 18.30 Uhr | Ausführlicher Bewerbungsmappen-Check
    • 19.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
  • Robert Bosch Car Multimedia GmbH

    Technik fürs Leben: Robert Bosch Car Multimedia (CM) trägt mit intelligenten Lösungen dazu bei, die Integration von Entertainment, Navigation, Telematik und Fahrerassistenz im Fahrzeug flexibler und leistungsfähiger sowie möglichst komfortabel bedienbar zu gestalten. CM entwickelt Hard- und Software der Gegenwart und gestaltet die Zukunft der vernetzten Mobilität aktiv mit.

    Das Portfolio umfasst weltweit einsetzbare, hochintegrierte Fahrerinformations- und Infotainment-Systeme sowie frei programmierbare Anzeigesysteme und Connectivity Control Units.


    Standorte: Hildesheim (Hauptsitz), 2 bundesweit, 20 weltweit

    Gesuchte Fachrichtungen: IT, Technik, Ingenieurswissenschaft

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeiten, PreMaster Programm, Promotion, Trainee, Direkteinstieg


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • mögl. Kontaktaufnahme über Online Netzwerke (XING; LinkedIn)
    • Online-Bewerbungsportal
    • Vorstellungsgespräch, Telefon-/Videointerview
    • Auswahlverfahren (AC)

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?
    • 18.00 Uhr | Elevator-Pitch-Check
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Ihnen bewerben?
    • 20.00 Uhr | Workshop: Alles neu – Die ersten Tage im Praktikum oder Job
  • Sennheiser

    Sennheiser – The Future of Audio: Vielfältige Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege. Die Einstiegsmöglichkeiten in unser Unternehmen sind genauso vielfältig wie unser Produktportfolio: Von der Forschung über die Fertigung, vom Digitalen Marketing bis zur Kundenbetreuung. Was uns eint ist die Leidenschaft für Audio. Darauf legen wir Wert. Für unsere Kunden verschieben wir die Grenzen des technisch Machbaren. Und für unsere Mitarbeiter wollen wir, dass sie gemeinsam mit uns wachsen können. Deshalb bieten wir ihnen vielfältige nationale und internationale Karrierewege und die notwendigen Freiräume, sich professionell weiter zu entwickeln und ihr Arbeitsumfeld zu gestalten. Karriere bei Sennheiser zu machen, bedeutet auch, Teil eines Familienunternehmens zu werden – eines Unternehmens, in dem der persönliche, direkte und offene Austausch zählt und jeder Einzelne einen wertvollen Beitrag leisten kann.


    Standorte: Wedemark bei Hannover (Hauptsitz), weitere Standorte weltweit

    Gesuchte Fachrichtungen: Softwareentwicklung, Entwicklungsingenieure, Wirtschaftsingenieurwesen

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Duales Studium, Direkteinstieg


    Standardbewerbungsverfahren:

    • Kontaktaufnahme über unser Online-Bewerbungsportal

  • Volkswagen

    Das Unternehmensprofil folgt in Kürze.

  • WABCO

    Saving Lives. Protecting the environment: WABCO ist ein weltweit führender Zulieferer von Technologien und Dienstleistungen zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren gegründet, ist WABCO federführend bei Innovationen in den Bereichen Fahrerassistenz, Bremssysteme, Stabilitätsregelung, Federung, Getriebeautomatisierung und Aerodynamik für die führenden Lkw-, Anhänger- und Bushersteller weltweit. Die Produkte des Unternehmens kommen außerdem zunehmend in Automobilen der Luxusklasse und in Sport Utility Vehicles (SUVs) zum Einsatz. Mit 16,000 Mitarbeitern in 40 Ländern und einem Umsatz von $ 3,8 Mrd im Jahr 2018 hat WABCO eine einzigartige Kultur aus Innovation und Vielfältigkeit entwickelt, die auf die Bedürfnisse der Kunden weltweit abgestimmt ist. Fachwissen und Talente direkt vor Ort sind dabei ein wichtiger Bestandteil unserer globalen Zusammenarbeit.


    Standorte: Bern, Schweiz (Hauptsitz), Hannover, Mannheim und Gronau (Leine), 40 Niederlassungen und Produktionsstätten weltweit

    Gesuchte Fachrichtungen: Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Mechatronik, BWL

    Einstiegsmöglichkeiten: Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeit, Ausbildung, Duales Studium, Direkteinstieg


    Standard-Bewerbungsverfahren:

    • Karriereseite
    • Online-Bewerbungsportal
    • Vorstellungsgespräch, Telefon-/Videointerview

    Beteiligt bei:

    • 17.00 Uhr | Unternehmenspitch 1: Was ist bei Euch im Bewerbungsprozess besonders?
    • 17.30 Uhr | Workshop: Was ist wirklich wichtig? Basics der Bewerbung
    • 18.00 Uhr | Elevator Pitch-Check
    • 18.30 Uhr | Speed-Lebenslauf-Check
    • 19.00 Uhr | Ausführlicher Bewerbungsmappen-Check
    • 19.30 Uhr | Unternehmenspitch 2: Warum sollten sich Studierende ausgerechnet bei Euch bewerben?

ANGEBOTE – PROGRAMM

Infos, Austausch, Netzwerk



Unternehmens-Pitch

Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders? (17.00 Uhr)

Warum sollte ich mich ausgerechnet bei Ihrem Unternehmen bewerben? (19.30 Uhr)

LinkedIn/Xing-Profil-Tipps

Wie kann ich mich gut online präsentieren? (17.30 Uhr, 18.00 Uhr und 18.30 Uhr)

Elevator-Pitch-Check*

Wie kann ich in 2 Minuten das Interesse von Fach- und Führungskräften wecken? (18.00 Uhr und 19.00 Uhr)

Austausch und Netzwerken

Krökeltisch oder Stehtisch? (ab 20.30 Uhr)


* Bitte bereiten Sie Ihre Kurzvorstellung (Elevator Pitch) vor – im Vorfeld oder in unserem Kurz-Workshop vor Ort.

Feedback unter vier Augen



Speed-Lebenslauf-Check**

Was lesen drei verschiedene Fach- und Führungskräfte in jeweils 2 Minuten aus meinem Lebenslauf? (17.30 und 18.30 Uhr)

Ausführlicher Bewerbungsmappen-Check**

Bis zu 10 Minuten Feedback von Fach- und Führungskräften (17.30 – 19.30 Uhr)

Bis zu 10 Minuten Feedback vom Career Service (20.00 – 20.30 Uhr)

Arbeits- und Praktikumszeugnis-Check**

Welche Beurteilung lesen Fach- und Führungskräfte in bis zu 10 Minuten daraus? (19.00 Uhr)

 

 

 


** Bitte bringen Sie Ihre entsprechenden Unterlagen zum Gespräch mit.

Kurz-Workshops



Elevator-Pitch
– Einen bleibenden ersten Eindruck hinterlassen (17.30 Uhr)

Was ist wirklich wichtig? – Basics der Bewerbung (17.30 Uhr)

Match! – Bewerbungsstrategien in sozialen Netzwerken (18.00 Uhr)

Wie fange ich an? – In den Schreibfluss kommen beim Anschreiben (18.00 Uhr)

So bin ich – Authentisch bleiben im Vorstellungsgespräch (18.30 Uhr)

Bullshit-Bingo – Floskeln im Anschreiben vermeiden (18.30 Uhr)

Der erste Schritt – Überzeugen im Telefon- und Videointerview (19.00 Uhr)

Nicht ganz gerade – Lücken und Umwege im Lebenslauf geschickt darstellen (19.00 Uhr)

Alles neu – Die ersten Tage im Praktikum oder Job (20.00 Uhr)

New Work – Sinnstiftende Arbeit und innovative Arbeitskultur (20.00 Uhr)

  Bis auf die Kurz-Workshops sind alle Angebote barrierefrei erreichbar. 


 

 

Laden Sie sich hier das Programm als Timetable (PDF) herunter und planen Sie Ihren Abend.
  • Programmablauf nach Zeitpunkt

    17.00 Uhr

    • Begrüßung
      Einführung in das Programm

    • Unternehmens-Pitch 1
      Was ist bei Ihnen im Bewerbungsprozess besonders?

    17.30 Uhr

    • Speed-Lebenslauf-Check 1*
      Was lesen 3 verschiedene Fach- und Führungskräfte in jeweils 2 Minuten aus meinem Lebenslauf?

    • Ausführlicher Bewerbungsmappencheck*
      Bis zu 10 Minuten Feedback von  Fach- und Führungskräften

    • LinkedIn/Xing-Profil-Tipps  1
      Wie kann ich mich gut online präsentieren?

    • Kurz-Workshop: Elevator-Pitch
      Einen bleibenden ersten Eindruck hinterlassen

    • Kurz-Workshop: Was ist wirklich wichtig?
      Basics der Bewerbung

    18.00 Uhr

    • Elevator-Pitch-Check 1**
      Wie kann ich in 2 Minuten das Interesse von Fach- und Führungskräften wecken?

    • Ausführlicher Bewerbungsmappencheck*
      Bis zu 10 Minuten Feedback von Fach- und Führungskräften

    • LinkedIn/Xing-Profil-Tipps 2
      Wie kann ich mich gut online präsentieren?

    • Kurz-Workshop: Match!
      Bewerbungsstrategien in sozialen Netzwerken

    • Kurz-Workshop: Wie fange ich an?
      In den Schreibfluss kommen beim Anschreiben

    18.30 Uhr

    • Speed-Lebenslauf-Check 2*
      Was lesen 3 verschiedene Fach- und Führungskräfte in jeweils 2 Minuten aus meinem Lebenslauf?

    • Ausführlicher Bewerbungsmappencheck*
      Bis zu 10 Minuten Feedback von  Fach- und Führungskräften

    • LinkedIn/Xing-Profil-Tipps 3
      Wie kann ich mich gut online präsentieren?

    • Kurz-Workshop: So bin ich
      Authentisch bleiben im Vorstellungsgespräch

    • Kurz-Workshop: Bullshit-Bingo
      Floskeln im Anschreiben vermeiden

    19.00 Uhr

    • Elevator-Pitch-Check 2**
      Wie kann ich in 2 Minuten das Interesse von Fach- und Führungskräften wecken?

    • Ausführlicher Bewerbungsmappencheck*
      Bis zu 10 Minuten Feedback von  Fach- und Führungskräften

    • Arbeits-/Praktikumszeugnis-Check*
      Welche Beurteilung lesen Fach- und Führungskräfte daraus?

    • Kurz-Workshop: Der erste Schritt
      Überzeugen im Telefon- und Videointerview

    • Kurz-Workshop: Nicht ganz gerade
      Lücken und Umwege im Lebenslauf geschickt darstellen

    19.30 Uhr

    • Unternehmens-Pitch 2
      Warum sollte ich mich ausgerechnet bei Ihrem Unternehmen bewerben?

    20.00 Uhr

    • Austausch
      Krökeltisch oder Stehtisch?

    • Ausführlicher Bewerbungsmappencheck*
      Bis zu 10 Minuten Feedback vom Career Service

    • Bewerbungstabu
      Die No Go’s in der Bewerbung im Spiel kennen lernen

    • Kurz-Workshop: Alles neu
      Die ersten Tage im Praktikum oder Job

    • Kurz-Workshop: New Work
      Sinnstiftende Arbeit und innovative Arbeitskultur

    20.30 Uhr

    • Austausch und Networking

    21.00 Uhr

    • Ende der Veranstaltung

    * Bitte bringen Sie Ihre entsprechenden Unterlagen zum Gespräch mit.

    ** Bitte bereiten Sie Ihre Kurzvorstellung (Elevator Pitch) vor – im Vorfeld oder in unserem Kurz-Workshop vor Ort.


KONTAKT

Dipl.-Päd. Kerstin Grönemeyer
Adresse
Callinstraße 14
30167 Hannover
Gebäude
Raum
111
Dipl.-Päd. Kerstin Grönemeyer
Adresse
Callinstraße 14
30167 Hannover
Gebäude
Raum
111