E-LearningSchulungen
E-Learning Dates

E-Learning-Dates

Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch. Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch. Zwei Personen vor einem Laptop im Gespräch.

Die Lernmanagementsysteme ILIAS und Stud.IP unterstützen die Gestaltung und Organisation der Lehre durch zahlreiche Funktionen und Tools. Diese ermöglichen je nach gewählter Plattform verschiedene Lehr-/Lernszenarien, wie z. B. Inhalte zur Verfügung zu stellen, zu üben oder zu vertiefen, Feedback zu geben, die Zusammenarbeit der Studierenden zu fördern, Lernergebnisse zu erfassen uvm. Weitere Angebote der ZQS/elsa z. B. zur Videoproduktion oder Durchführung von Online-Lehre ergänzen unsere Themen.

Die E-Learning Dates laden Sie in 20- bis 120-minütigen Treffen ein, Lehr-/Lernmöglichkeiten mit Schwerpunkt ILIAS oder Stud.IP, aber auch andere Technologien kennenzulernen und Ihr Wissen darüber zu vertiefen. Die Angebote sind modulartig aufgebaut, kombinieren Sie die Themen nach Ihrem Bedarf.

Nächste Termine

07.–16. März 2022

THEMEN UND TERMINE

März 2022

Montag, 07. März 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Einführung in ILIAS 7 (LUH-ILIAS)
  • 13.00–14.30 Uhr | ILIAS Kurse und Gruppen

Dienstag, 08. März 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | ILIAS Layout
  • 13.00–14.00 Uhr | Funktionen für die Arbeit mit Gruppen in ILIAS

Mittwoch, 09. März 2022

  • 13.00–13.45 Uhr | Gamification-Konzepte mit ILIAS unterstützen

Donnerstag, 10. März 2022

  • 10.00–11.30 Uhr | Stud.IP für neue Lehrende
  • 13.00–13.45 Uhr | flowcasts Fragestunde

Freitag, 11. März 2022

  • 13.00–14.30 Uhr | Formate für Gruppenarbeiten

Montag, 14. März 2022

  • 10.00–10.45 Uhr | Untertitel für Videos
  • 13.00–14.30 Uhr | Interaktion in synchronen Online-Formaten

Dienstag, 15. März 2022

  • 10.00–11.00 Uhr | Feedbackstunde Filme Anfänger*innen
  • 13.00–14.30 Uhr | Achtsame Hochschullehre

Mittwoch, 16. März 2022

  • 09.00–09.45 Uhr | Technische Aspekte der hybriden Lehre
  • 10.00–11.00 Uhr | Feedbackstunde Filme Fortgeschrittene
  • 13.00–14.30 Uhr | Was ist neu in Stud.IP 5?

ILIAS

ILIAS bietet zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten für die Lehre. Unabhängig davon, was Sie mit ILIAS machen möchten, empfehlen wir Ihnen als absoluter ILIAS-Neuling mit der "Einführung in ILIAS" zu starten. Die Termine zu Grundlagen ("Oberflächen gestalten" sowie "Arbeiten mit Kursen und Gruppen") ergänzen die Grundlagen auf Anfänger*innenniveau. Für alle weiteren Angebote finden Sie Hinweise zu den Voraussetzungen in den Beschreibungstexten.

  • Einführung in ILIAS 7: Erste Schritte und Überblick der Tools in ILIAS (90 Minuten)

    Termin:

    • Montag, 07. März 2022 | 10.00–11.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Diese Schulung vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse über die (geupdatete) Oberfläche von ILIAS 7 und die Navigation im System. Außerdem geben wir einen Überblick, welche Möglichkeiten es gibt, Inhalte in sogenannten Objekten in ILIAS bereit zu stellen. Dabei handelt es sich um eine Übersicht, vertiefende Kenntnisse werden im weiteren Verlauf der E-Learning-Dates-Woche in Workshops vermittelt.

    • ILIAS-Grundlagen: ILIAS Layout (90 Minuten)

      Termine:

      • Dienstag, 08. März 2022 | 10.00–11.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Diese Veranstaltung richtet sich an ILIAS-Neulinge, die zuvor die Einführungsveranstaltung besucht haben. Mit einer theoretischen Einführung und mehreren praktischen Übungen lernen wir, wie sich das Layout und die Struktur von Oberflächen (Seiten) in ILIAS anpassen lassen.

    • ILIAS-Grundlagen: Arbeiten mit Kursen und Gruppen (90 Minuten)

      Termin:

      • Montag, 07. März 2022 | 13.00–14.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Diese Veranstaltung richtet sich an ILIAS-Neulinge, die zuvor die Einführungsveranstaltung besucht haben. Nach einer theoretischen Einführung werden wir in einer gemeinsamen Hands-On-Phase die vielfältigen organisatorischen, didaktischen und weitere Funktionen der Objekte ILIAS-Kurs und ILIAS-Gruppe kennenlernen. Konkret werden wir unter anderem die Layoutgestaltung von Kursoberflächen und die didaktische Nutzung des Lernfortschritts ausprobieren sowie ein paar Good-Practice Beispiele ansehen.

    • Funktionen für Gruppenarbeit in ILIAS (60 Minuten)

      Termin:

      • Dienstag, 08. März 2022 | 13.00–14.00 Uhr


      Kursinhalt:

      ILIAS bietet den großen Vorteil für Gruppenarbeit passgenaue Räume einrichten zu können. Über das Rechtemanagement werden den Gruppen verschiedene ILIAS-Tools praktisch in Eigenverwaltung freigegeben. Außerdem zeigen wir Funktionen, wie Aufgaben effizient an Gruppen zu verteilen und zu verwalten sind und wie gegenseitiges Feedback umsetzbar ist.

      Die Schulung setzt Grundkenntnisse in ILIAS voraus.

    • Gamification-Konzepte mit ILIAS unterstützen (45 Minuten)

      Termin:

      • Mittwoch, 09. März 2022 | 13.00–13.45 Uhr


      Kursinhalt:

      Gamification ist ein vielfältig genutzter Begriff. Wir verstehen an dieser Stelle darunter die Anreicherung der Lehre mit spielerischen Elementen zur Aktivierung und Motivation der Lernenden. Elemente sind bei diesem Blickwinkel z. B. direktes Feedback, Belohnungen und Fortschrittsanzeigen. In diesem Termin wird gezeigt, welche Funktionen ILIAS hierfür zu bieten hat, wie z. B. Badges, Sternchenbewertungen etc. (Gamification als Methode ist nicht Gegenstand der Schulung.)

      Die Schulung setzt Grundkenntnisse in ILIAS voraus.

    Stud.IP

    In den Angeboten zu Stud.IP können Sie sich einen grundlegenden Überblick verschaffen sowie vertiefende Einblicke in bestimmte Tools bekommen.

    • Stud.IP für neue Lehrende (90 Minuten)

      Termin:

      • Donnerstag, 10. März 2022 | 10.00–11.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Eine grundlegende Einführung in die Funktionen von Stud.IP. Vorgestellt werden vor allem die Funktionen im Veranstaltungskontext, die in der täglichen Arbeit in der Lehre hilfreich sind. Vom Dateibereich bis zur Online-Sprechstunde, ein Überblick.

    • Was ist neu in Stud.IP 5? (90 Minuten)

      Termin:

      • Mittwoch, 16. März 2022 | 13.00–14.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Mit dem Release der neuen Version 5 macht Stud.IP einen weiteren großen Schritt von einem System zur Unterstützung und Organisation der Präsenzlehre zu einem vollwertigen Lernmanagementsystem für das digitale Lehren und Lernen, in dem Lernmaterialien auf einfache Art und Weise erstellt und breit geteilt werden können. In diesem Workshop wollen wir uns neue Elemente in Stud.IP 5 ansehen und zeigen, welche neuen Möglichkeiten sich bspw. durch die Integration von Courseware und den OER-Campus ergeben.

    Ideen für die Lehre

    An dieser Stelle finden Sie Angebote, die Ihnen Impulse für die Gestaltung Ihrer Lehre mit digitalen Medien geben. Der Schwerpunkt liegt in diesem Durchgang der E-Learning-Dates auf der Interaktion mit und unter Studierenden.

    • Formate für Gruppenarbeiten (90 Minuten)

      Termin:

      • Freitag, 11. März 2022 | 13.00–14.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Themen in einer Gruppe zu erarbeiten bringt eine besondere Dynamik und Aktivierung der Lernenden mit sich. Sie erarbeiten sich fachlich eine besondere Expertise, die sie im Anschluss präsentieren. Diese Form von Aufgabenstellungen fördern zugleich soziale Kompetenzen wie auch Medienkompetenz: Die Gruppe moderiert sich selbst und nutzt verschiedene digitale Tools für den Arbeitsprozess. Wir blicken einerseits auf Tools auch außerhalb von ILIAS, die diese Selbstorganisation unterstützen, und andererseits auf Aufgabenformate, die in Methoden wie z. B. Forschendes oder Projektorientiertes Lernen eingesetzt werden.

    • Interaktion in synchronen Online-Formaten (90 Minuten)

      Termin:

      • Montag, 14. März 2022 | 13.00–14.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Von der technischen Handhabung bis zur Aktivierung von Teilnehmenden gibt es viele Themen rund um synchrone Online-Formate. Der Schwerpunkt wird auf der Nutzung des Videokonferenzsystems BigBlueButton liegen, das direkt in Stud.IP eingebunden ist. Praxisnah werden Interaktionen probiert und ihre situative Einbindung erläutert.

    • Achtsame Hochschullehre – Wie fördert dieser Ansatz Reflexion und Austausch im Onlineformat? Übungsbeispiele zum Kennenlernen (90 Minuten)

      Termin:

      • Dienstag, 15. März 2022 | 13.00–14.30 Uhr


      Kursinhalt:

      Für eine Online-Lehrveranstaltung sind das didaktische Design und die Wahl der Formate, die Beteiligung, Selbstbestimmung (Lerntempo, Raum für mich/in der Gruppe), Austausch und Reflexion begünstigen, wesentlich für die Aktivierung von Studierenden.Der Wechsel zwischen Selbstreflexion und Austausch in der Gruppe wird am Beispiel eines Online-Achtsamkeitstraining demonstriert. Herangehensweisen aus dem Achtsamkeitsansatz werden dabei herausgegriffen und als Impulse für die Gestaltung eigener Lehrveranstaltungen mit kleinen Übungen erfahrbar gemacht. Die Teilnehmenden lernen wichtige Aspekte des didaktischen Designs für synchrone Lehrveranstaltung im Videokonferenzsystem BigBlueButton und Achtsamkeitsübungen kennen, welche Studierende in ihren Lernprozessen unterstützen. Die Gestaltungsmöglichkeiten achtsamer Hochschullehre im Onlineformat werden eröffnet und diskutiert.

    Rund um Medien

    Die Erstellung und Handhabung von Videos und anderen Medien oder die Umsetzung von Streamingszenarien erscheinen nicht immer ganz einfach. Umso wichtiger sind Anleitung und Unterstützung, dann gelingen auch mit wenig Aufwand gute Ergebnisse.

    • Flowcasts Fragestunde (45 Minuten)

      Termin:

      • Donnerstag, 10. März 2022 | 13.00–13.45 Uhr


      Kursinhalt:

      Flowcasts ist die Videoplattform der LUH, über die Sie ihre Produktionen in Stud.IP oder ILIAS einsetzen können. In diesem E-Learning-Date können Sie Ihre Fragen dazu stellen und über Entwicklungswünsche diskutieren.

    • Untertitel für Videos (45 Minuten)

      Termin:

      • Montag, 14. März 2022 | 10.00–10.45 Uhr


      Kursinhalt:

      Man muss keine Videobearbeitung beherrschen, um Untertitel für Videos anbieten zu können. Die Untertitel werden in separaten sogenannten SRT-Dateien bereitgestellt und eingebaut. In diesem Kurs gehen wir in einfachen Schritten den Weg von der Textdatei bis zu den sichtbaren Video-Untertiteln in Flowcasts und ILIAS.

    • Feedbackstunde Filme Anfänger*innen (60 Minuten)

      Termin:

      • Dienstag, 15. März 2022 | 10.00–11.00 Uhr


      Kursinhalt:

      In diesem Kurs geben wir Ihnen individuelles Feedback zu Ihren selbst erstellten Videos in einer Kleingruppe. Dieser Kurs richtet sich an Anfänger*innen, die erste Videos erstellt haben und sich Feedback wünschen hinsichtlich Konzeption, technischer Umsetzung sowie Tipps & Tricks, wie z. B. Workflows vereinfacht/verbessert werden können.

    • Feedbackstunde Filme Fortgeschrittene (60 Minuten)

      Termin:

      • Mittwoch, 16. März 2022 | 10.00–11.00 Uhr

       

      Kursinhalt:

      In diesem Kurs geben wir Ihnen individuelles Feedback zu Ihren selbst erstellten Videos in einer Kleingruppe. Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene die bereits einige Erfahrungen im Bereich der Videoproduktion gesammelt haben und selbst Videos aufzeichnen/erstellen, editieren und veröffentlichen können und die Qualität Ihrer Videos weiter verbessern möchten.

    • Technische Aspekte der hybriden Lehre (45 Minuten)

      Termin:

      • Mittwoch, 16. März 2022 | 09.00–09.45 Uhr


      Kursinhalt:

      Hybride Lehre ist durch die Pandemie eines der aktuellsten Themen an der LUH. Hier wird Ihnen ein praktisches Set vorgestellt, welches Sie in Ihren Veranstaltungen zu diesem Zweck einsetzen können.

    Anmeldung und Teilnahme

    Die E-Learning-Dates finden online statt. Melden Sie sich frühzeitig an, die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen sind über unser Online-Formular möglich, in dem Sie auch die gewünschten Kurse wählen können:


    Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung. Ihr Thema ist nicht dabei oder haben Sie Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns unter mediendidaktik@zqs.uni-hannover.de.



    Zielgruppe:


    Lehrende der LUH, die ihr vorhandenes Lehrangebot in Stud.IP oder ILIAS erweitern oder ausbauen wollen bzw. ein digital gestütztes Lernszenario innerhalb des Lernmanagementsystems ILIAS entwickeln möchten.


    Studentische Mitarbeitende, die Lehrangebote betreuen und interessierte Mitarbeitende der LUH sind selbstverständlich ebenfalls willkommen.


    KONTAKT

    Dipl.-Soz.Wiss. Claudia Frie
    Adresse
    Im Moore 17c
    30167 Hannover
    Dipl.-Soz.Wiss. Claudia Frie
    Adresse
    Im Moore 17c
    30167 Hannover