• Zielgruppen
  • Suche
 

Absolventenbefragung

Prüfungsjahrgang 2016

Liebe Absolventin, lieber Absolvent,

die Leibniz Universität Hannover will die Qualität von Studium und Lehre weiter verbessern. Dabei benötigen wir Ihre Hilfe: Bitte unterstützen Sie uns dabei, indem Sie Fragen zu Ihrem Studium, zum Berufseintritt und zur aktuellen Berufstätigkeit beantworten.

Die Befragung des Abschlussjahrgangs 2016 beginnt Mitte/Ende Oktober 2017. Dazu werden alle Absolventinnen und Absolventen, die im Wintersemester 2015/16 oder im Sommersemester 2016 einen Abschluss an der Leibniz Universität Hannover gemacht haben, per Brief zur Teilnahme eingeladen. In diesem Brief finden Sie Ihren personalisierten Zugangscode. Mit diesem können Sie sich über den folgenden Link in die Befragung einloggen, Sie können die Befragung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Die Befragung erfolgt ausschließlich online.

Unter allen Teilnehmenden werden ein Tablet und 8 Büchergutscheine von Lehmanns im Werte von je 20 € ausgelost! Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von uns nach Ende des Befragungszeitraumes im Februar 2018 per E-Mail benachrichtigt.


Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!


Hier geht es zur Befragung:

 

 

Prüfungsjahrgang 2015

Die Befragung der Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2015 fand vom Oktober 2016 bis Mitte Februar 2017 statt. Der Rücklauf bei der Befragung beträgt 38 % und ist damit die höchste Teilnahmequote seitdem wir 2007 mit der Befragung gestartet sind. Wir möchten uns daher noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmenden bedanken!

Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet und der Hochschulleitung, den Fakultäten und den zentralen Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Hintergrund

Die Leibniz Universität Hannover nimmt seit 2007 am Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB) teil, das seit 2017 vom Institut für angewandte Statistik Kassel (ISTAT) koordiniert wird. Das ISTAT ist eine Ausgründung aus dem International Centre for Higher Education Research in Kassel (INCHER), welches die Projektkoordination bis 2017 durchgeführt hat. Die Befragungen werden unter der Leitung der Vizepräsidentin für Lehre und Studium durch die ZQS (Zentrale Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre) in Kooperation mit ISTAT durchgeführt. Im Rahmen des KOAB befragen jährlich zwischen 50 und 60 deutsche (Fach-)Hochschulen ihre Absolventinnen und Absolventen.

Die an der Leibniz Universität Hannover durchgeführten Absolventinnen- und Absolventenbefragungen erfassen, in welchen Berufs- und Tätigkeitsfeldern Absolventinnen und Absolventen tätig werden und wie ihr Studium verlaufen ist. Die Befragung richtet sich an ehemalige Studierende, die mit einem (ersten) abgeschlossenen Studium am Beginn ihres Erwerbslebens stehen, ein weiteres Studium (Master, Promotion) aufgenommen haben oder eine andere Tätigkeit ausüben (Elternzeit, Praktikum…).

Absolventinnen- und Absolventenbefragungen sollen helfen zu analysieren, inwieweit der Berufseinstieg geglückt ist, die berufliche Tätigkeit ausbildungsadäquat ist, ob die Studienangebote optimal auf die Anforderungen des Berufslebens vorbereiten bzw. was nach einem Bachelor-Abschluss folgt. Somit sind Absolventinnen- und Absolventenbefragungen ein zentrales Instrument für die Qualitätsentwicklung der Universität. Die Ergebnisse werden regelmäßig in Form von Vorträgen und (fachspezifischen) Berichten für Hochschulleitung, Fakultäten und Fachbereiche aufbereitet und diskutiert.